Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Übersicht

Im Umfeld von CLARC ENTERPRISE werden verschiedene Engines oder Plugins eingesetzt um beispielsweise externe Systeme anzubinden. Der Schnittstellen-Standard ermöglicht es eigene Plugins für das System zu entwickeln. Details zur Entwicklung finden Sie im Bereich Engine API's.

Es werden folgende Engine-Typen unterschieden: Exportservices, Conversion Engines, Recognition Engines, Userexits und C4 Plugins. Diese werden in zwei Gruppen untergliedert: Processing-Engines und User-Engines.

Auch ActiveX/COM, .NET und Web-Services-Schnittstellen können über Scripting eingebunden werden.

Alle Engines verfügen über einen entsprechenden Konfigurationsdialog über den die Verarbeitungs- und Verhaltensparameter definiert werden können.

Processing-Engines

Processing-Engines verarbeiten oder modifizieren Dokumente. Ein Dokument besteht aus Metadaten und Blobs.

Info

Processing-Engines verfügen über sogenannte Steuerfelder. Steuerfelder sind festgelegte Feldnamen über die definierte Konfigurationsparameter dynamisch gesetzt werden können.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass für die konfigurierten Engines die zugehörige Engine-Dll in die Datenbank hochgeladen wird. Die entsprechende Dll wird dann vom jeweiligen Service zur Laufzeit aus der Datenbank geladen und verwendet.

Dies bedeutet, dass Sie im Falle eines Engine-Updates diese wieder neu in die Datenbank uploaden müssen. Es ist dabei nicht ausreichend die neue Dll nur im supply Verzeichnis bereitzustellen!

Exportservices

Über Exportservices werden externe Systeme wie EASY Enterprise.x oder SAP an CLARC ENTERPRISE angebunden. Die Übergabe erfolgt je Dokument bzw. Vorgang Synchron um die Datensicherheit zu gewährleisten.

Mehrere Exportservices können im System logisch zu einem Exportschema zusammengefasst werden (siehe Konfigurationsbestandteile).

Conversion Engines

Konvertierungs-Engines werden zur Datentransformation verwendet. Beispielsweise um gescannte Dokumente von TIFF oder JPEG nach PDF/A zu konvertieren.

Mehrere Conversion Engines können im System logisch zu einem Conversion Scheme zusammengefasst werden (siehe Konfigurationsbestandteile).

Recognition Engines

Die Erkennungs-Engines werden zur Erkennung von Barcodes oder OCR-Lesung eingesetzt. In der Regel werden diese Engines im Bereich Scanning oder Validation eingesetzt.

Mehrere Recognition Engines können im System logisch zu einem Recognition Scheme zusammengefasst werden (siehe Konfigurationsbestandteile).

User-Engines

Benutzer-Engines werden allgemein gesehen für die Interaktion mit Anwendern eingesetzt um Daten zu erfassen oder einzupflegen.

Userexits

Benutzer-Exits kommen in Client-Applikationen zum Einsatz um dem Benutzer beispielsweise eine Auswahl von ERP Kunden-Datensätzen zu bieten. In der Regel geht es bei Userexits um eine Benutzer-Interaktion. In Batch-Szenarios können diese Exits auch Silent verwendet werden. Zum Beispiel Rückgriff auf einen eindeutigen Barcode-Wert.

C4 Plugins

C4 Plugins sind Plugins zur Einbindung in das CLARC Configuration Center. Die Plugins werden hier zur Konfiguration von verschiedensten Services verwendet.