Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Verwendung

Über den CLARC EEX Exporter können Daten aus einem EASY ENTERPRISE.x Archiv exportiert und an ein anderes System übertragen werden.

Die Konfigurationen werden in ini-Datei verwaltet.

Einstellungen


Settings

Parameter BeschreibungDatentypBeispiel
DebugAktiviert das erweiterte Logging.BOOLEAN1
Destination

Exportziel:

  • File (CSV Ausgabedatei)
  • C4 (C4 Verarbeitungsqueue) - siehe Abschnitt C4
STRINGC4
IgnorEEXErrorsFehler beim Abruf von Dokumenten aus EE.x werden ignoriert.BOOLEAN0
ArchiveStringQuellarchiv. Bei der Verwendung mehrerer Archive muss dieser Eintrag entfernt werden und die Quellarchive in der Section [Source] definiert werden.STRING/TESTPOOL/schema_standard
DateFormatDatumsformat im Ergebnis-XML des XML-Servers.STRINGdd.mm.yyyy
BlobNameTemplateHier können Feldnamen als Platzhalter für die Ausgabedateinamen der Blobs verwendet werden. Die Dateinamenserweiterung bleibt immer entsprechend erhalten.STRING%InvoiceNr_%Customer
UserNameLogin-Benutzer für den XML-Server.STRINGTestuser
PasswordLogin-Passwort für den XML-Server.STRINGTestpassword
XMLServerUrlUrl des EASY XML Servers.
http://testctoserver:4040/eex-xmlserver/eex-xmlserver/
BlobsByReferenceGibt an, ob die Blobs aus dem Archiv als Referenz oder Inplace hochgeladen werden. Standard ist 1.BOOLEAN1
QueryToolPfad zum Query Tool.BOOLEANd:\eex\bin\ReferenceList.cmd
FullTextEE.x Volltext-Query.STRING
ExportFilePfad zur CSV Ausgabedatei.STRINGc:\temp\Export\test.csv
RefFilePfad zum temp. Referenzfile.STRING

c:\temp\Rechnung01.ref

DeleteRefFileLöscht das Referenzfile am Ende der Verarbeitung.BOOLEAN0
LastDate

Interne Verwaltungsinformation zum letzten Lauf. Wird für inkrementelle Exporte verwendet. Für einmalige Jobs muss dieser Wert auf 0 gesetzt oder entfernt werden. 

LastDate wird für die Recherche im Archiv herangezogen: CreationDate >= LastDate und Creationdate <= Today.

DATE<TimeStampString>
ExportField.n.TechName

n beginnt bei 1 und wird aufsteigend fortgeführt - ohne Lücken.

TechName und Content müssen analog zu einander nummeriert werden.

TechName ist der technische Bezeichner des Zielfeldes.

STRINGInvoiceNumber
ExportField.n.Content

n beginnt bei 1 und wird aufsteigend fortgeführt - ohne Lücken.

TechName und Content müssen analog zu einander nummeriert werden.

Content ist das Quellfeld und kann entweder den EE.x Feldnamen oder einen der folgenden Platzhalter annehmen:

  • %CREATION
  • %DOCID 
  • %EDITED
  • %ID
  • %EASYDOCREF
  • %FIELDCOUNT

STRING

%CREATION

QueryField.n.TechName

n beginnt bei 1 und wird aufsteigend fortgeführt - ohne Lücken.

QueryField.n.TechName, Value und EndValue müssen analog zueinander konfiguriert werden.

Name des technischen Feldes im EE.x für die Suche und Erzeugung der Referenzliste.

STRINGInvoiceNumber
QueryField.n.Value

Suchbegriff im EE.x Feld.

Alle Suchbegriffe werden und verknüpft.

Es können like Suchen via * verwendet werden.

STRING123*
QueryField.n.EndValueWird ein EndValue definiert, so wird im Archiv eine Bereichssuche durchgeführt.STRING456

Source

Dynamischer Bereich für Quellarchive.

NameOfProperty1

ArchiveString

STRING/TESTPOOL/schema_standard1
NameOfProperty1ArchiveStringSTRING/TESTPOOL/schema_standard2
...


C4Task

Alle Einstellungen in diesem Bereich beziehen sich auf die Weiterverarbeitung im WARP bzw. XTRACT.

ExportServiceDer zu verwendende Exportservice. Siehe Exportservices.STRING/CLARC FILE EXPORTSERVICE
ExportSchemeDas zu verwendende Exportschema. Siehe Exportschemas.STRING
ExportDestinationDas Exportziel - abhängig vom Schema oder dem Exportservice. Z.B. ein Archiv.STRINGC:\CLARC\Export
Conversion SchemeDas zu verwendende Konvertierungsschema. Siehe Konvertierungsschemas oder Conversion EnginesSTRING
XtractProjectDas zu verwendende Extraktionsprojekt beim Task "Xtract".STRING
QueueTask

Die Verarbeitungsinstanz:

  • Export (WARP)
  • Xtract (XTRACT)
STRINGExport
QueueState

Status des Dokuments in der Queue:

  • Idle
  • OnHold
STRINGIdle
QueuePriorityDie Verarbeitungspriorität (1..10).INTEGER1
PreScriptSchemeDas auszuführende Scriptschema - vor dem Export.STRING
PostSciptSchemeDas auszuführende Scriptschema - nach dem Export.STRING

Status

DocIdDie DocId beinhaltet immer das zuletzt verarbeitete Dokument. Im Fehlerfall kann dieses Dokument geprüft werden.STRING

Aufruf 

Der Aufruf des Tools erfolgt über folgende Kommandozeile (CMD):  

<clarc>\sys\cceexexport.exe

Parameter

  • --CreateLog=creates a logfile in clarc log directory (true or false)
  • --LogFile=path to logfile (optional)
  • --WaitOnError=needs a input to quit on processing exception (true or false)
  • --IgnoreMutex=allows parallel processing (true or false)
  • --Config=path to ini data (default is <Programmpfad> + cceexexport.ini)

Beispiel-Ini

cceexexport_Rechnung.ini