Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Installationspaket

Entpacken Sie das Installationspaket in einen lokalen Ordner wie beispielsweise C:\_Install\.

Bei der Verwendung eines ISO-Images kann dieses ganz einfach im Windows angebunden und über das entsprechende Laufwerk zugegriffen werden. Wählen Sie dazu im Windows Explorer Kontextmenü die Option "Bereitstellen" aus.

Datenbank

Im ersten Schritt sollte die zu verwendende Datenbank ausgewählt werden. Im Standard wird der Microsoft SQL-Server unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in den Systemvoraussetzungen

Für die Installation muss entsprechend eine Datenbank eingerichtet und die ADO (o. ggf. ODBC) Zugriffskomponenten installiert werden. Im Falle des Microsoft SQL-Servers kann die Datenbank über das Setup angelegt werden. Die manuelle Anlage der Datenbank wird jedoch empfohlen um alle Einstellungen definieren zu können.

Installationsordner

Für die Installation am Server wird ein Ordner im Root Bereich, wie beispielsweise C:\clarc\, empfohlen um beispielsweise Problemen mit Berechtigungen und Pfaden mit Blanks aus dem Weg zu gehen.

Am Client gilt die Empfehlung den Standard-Ordner zu verwenden (C:\Program Files\ bzw. C:\Program Files (x86)\ oder C:\Programme\).

Berechtigungen

Für die Installation wird ein Benutzer mit uneingeschränkten lokalen Administrations-Berechtigungen benötigt. Diese werden automatisch vom Setup angefordert. Ein explizites Ausführen als Administrator ist nicht erforderlich.

Hinweis

Fehlende Berechtigungen oder Einschränkungen durch Gruppenrichtlinien (group policies), wie beispielsweise eingeschränkter Registry-Zugriff, können sich erst später in Form von nicht funktionierenden Diensten oder Komponenten bemerkbar machen. Eine Analyse ist dann in der Regel schwierig.

Internetzugang

Für den Betrieb einer Community Installation ist eine Internetverbindung erforderlich. Für alle anderen Installationstypen ist dies nicht der Fall, jedoch empfehlenswert - beispielsweise für die online Lizenzaktivierung und weitere Services.

Terminal Server

Bei der Installation auf einem WIndows Terminal Server muss dieser zuvor in den Installationsmodus versetzt werden.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit Administratorberechtigungen
  • Führen Sie folgenden Befehl aus:
    • change user /install

Der Server ist nun in den Installationsmodus versetzt, die Setups können jetzt ausgeführt werden.

Hiinweis

Entfällt dieser Schritt, können verschiedene Systemdateien nicht installiert werden.

Im Anschluss an die Installation muss der Server wieder in den Ausführungsmodus versetzt werden:

  • change user /execute