Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einleitung

CLARC EXTBARCODE wird für einen automatisierten Barcodeprozess eingesetzt. Mit dem kompakten CLARC EXTBARCODE Client können schnell und einfach Barcodes angefertigt werden. Der Barcodeprozess ermöglicht die einfache Zuordnung von Geschäftsvorgängen mit den zugehörigen Original-Dokumenten. 

Der Barcodeprozess funktioniert wie folgt: der interne SAP-ArchiveLink Barcodeprozess kommuniziert mit der CLARC EXTBARCODE Software und generiert einen zum Vorgang passenden Barcode, der  entsprechend auf dem angeschlossenen Barcode-Drucker ausgegeben wird. Dabei kann der Barcode wahlweise die SAP-Belegnummer oder eine fortlaufende Nummer sein. Nach Ausgabe der Barcodes werden diese auf dem Dokument für die Weiterverarbeitung entsprechend angebracht. Anhand des Barcodes kann das Dokument nun eindeutig dem SAP-Vorgang zugeordnet werden.


Konfiguration

Die Konfiguration von dem CLARC EXTBARCODE erfolgt im Client selbst unter dem Reiter "Config". Für die Konfiguration sind Administrationsrechte erforderlich.

Für die SAP Integration werden noch zusätzliche SAP-Transporte bereitgestellt, die importiert werden müssen - siehe HowTo - Konfiguration von CLARC EXTBARCODE in SAP.

Installation

Alle Informationen zur Installation finden Sie im Artikel Ablauf der Client-Installationen

Technischer Bezeichner

ccextbarcode.exe

Lizenzmodul

CCEXTBARCODECNT